Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Unwetter schädigt Mais

Ernte in der Region Göttingen Unwetter schädigt Mais

Die unwetterartigen Gewitter an den vergangenen beiden Wochenenden sind dem Mais in der Region nicht gut bekommen. „Wir werden am Donnerstag und Freitag bereits silieren“, sagt Jan Hampe, Chef des Maschinenrings Göttingen. Das heißt: Die Maispflanzen werden geerntet und zu Silage für die Biogasanlage verarbeitet.

Voriger Artikel
Überfallen und beraubt
Nächster Artikel
Verjüngungskur für die Innenstadt
Quelle: Harald Wenzel

Göttingen. Zunächst sind aber nur die Felder an der Reihe, die wie am vergangenen Wochenende im Bereich Dramfeld und am Wochenende zuvor bei Rosdorf Schaden genommen haben. „Die eigentliche Maisernte beginnt in zwei Wochen“, sagt Hampe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 24. bis 30. September 2016