Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Mann bei Unfall auf B27 in Höhe der Roringer Warte schwer verletzt

Bundesstraße fast zwei Stunden gesperrt Mann bei Unfall auf B27 in Höhe der Roringer Warte schwer verletzt

Bis gegen 19 Uhr war die Bundesstraße 27 zwischen Roringen und Waake am Mittwoch, 1. Oktober, zum Feierabendverkehr voll gesperrt.

Voriger Artikel
Programm der Göttinger Kinder-Uni für das Wintersemester
Nächster Artikel
Göttinger Baptistenkirche wird für Verkauf flott gemacht

Aus den Trümmern dieses Sprinters wird der Verletzte befreit.

Quelle: Theodoro da Silva

Roringen.  Bei einem Unfall mit einem landwirtschaftlichen Traktor ist gegen 17 Uhr in Höhe der Roringer Warte der 38 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters aus Bovenden schwer verletzt worden.

Obwohl die Berufsfeuerwehr binnen sieben Minuten am Unfallort war, dauerte es bis 17.46 Uhr, den schwer Verletzten aus dem Wrack zu befreien. Der 57 Jahre alte Traktorfahrer aus Waake war laut Polizei von einem Feldweg nach links auf die B 27 in Richtung Waake eingebogen.

Der Transporterfahrer habe wegen der tiefstehenden Sonne den Trecker zu spät bemerkt. Der Treckerfahrer blieb unverletzt. Schaden: rund 30 000 Euro.

Artikel wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis