Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mann stürzt sich aus drittem Stock einer Northeimer Wohnung

Schwere Rückenverletzungen Mann stürzt sich aus drittem Stock einer Northeimer Wohnung

Schwere Rückenverletzungen hat ein Mann erlitten, der am Dienstagabend aus dem dritten Stock eines Wohn- und Geschäftshauses an der Medenheimer Straße/Bahnhofsstraße in Northeim gesprungen ist.

Voriger Artikel
Entwässerungskanal der Uniklinik Göttingen: Dritter Abschnitt fertig
Nächster Artikel
AfD-Jugend: Jusos und Grüne Jugend Göttingen "grün-rot versiffte" Genossen
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Northeim. Zuvor hatte ein Zeuge die Polizei alarmiert, so dass die Feuerwehr unter dem Fenster noch zwei Sprungkissen aufblasen konnte, bestätigt die Northeimer Polizei.

Versuche der Polizei, den offenbar lebensmüden Mann am Sprung zu hindern, blieben erfolglos. Der aus Köln stammende Vietnamese stürzte auf ein Sprungkissen, allerdings auf den Seitenbereich. Schwerverletzt wurde er in die Medizinische Hochschule nach Hannover gebracht.    

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016