Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Einbahnstraße wegen Baustelle

Göttingen Einbahnstraße wegen Baustelle

Wegen Bauarbeiten ist der Maschmühlenweg in Göttingen im Bereich der Bahn-Unterführung seit 16. Oktober nur in westlicher Richtung als Einbahnstraße befahrbar.

Voriger Artikel
„Ich bin jetzt deutsch“
Nächster Artikel
Schon mehr als 17 000 Unterschriften

Gesperrt: der Maschmühlenweg in Göttingen.

Quelle: Christina Hinzmann

Göttingen. Wegen Bauarbeiten im Kreuzungs- beziehungsweise Kurvenbereich Maschmühlenweg/Güterbahnhofstraße gilt dort seit Anfang der Woche, 16. Oktober, eine Einbahnstraßenregelung. Ein Befahren der Unterführung ist derzeit nur in westlicher Richtung möglich. Von der Bahnhofsallee oder Hildebrandstraße aus ist die Unterführung gesperrt. Grund sind nach Angaben der Stadtverwaltung die Arbeiten am Gasversorgungsnetz. Der erste Bauabschnitt sein noch ohne Sperrung möglich gewesen, „jetzt geht es wegen der komplizierten Bauverhältnisse und des ungünstigen Straßenverlaufs leider nicht ohne Sperrung“, so Verwaltungssprecher Detlef Johannson. Die Einbahnstraßenregelung werde voraussichtlich bis zum 5. November dauern.

Von Britta Eichner-Ramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region