Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Maskierte rauben Kiosk in Göttingen aus

Mit Messer bedroht Maskierte rauben Kiosk in Göttingen aus

Zwei Maskierte haben am Donnerstag gegen 17.35 Uhr einen Kiosk an der Martin-Luther-Straße 8 ausgeraubt. Nach Polizeiangaben bedrohten sie das Opfer mit Messern und forderten Geld. Als ihnen die Herausgabe zu lange dauerte, versetzten sie dem Opfer einen Faustschlag an den Kopf und stahlen eine vierstellige Summe.

Voriger Artikel
Göttingerinnen verbitten sich Verhaltenstipps
Nächster Artikel
Einbrecher stehlen Elektro- und Gartengeräte
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Außerdem entwendeten die Täter nach Auskunft der Polizei noch Zigaretten und weitere Tabakwaren. Anschließend flüchteten sie in Richtung Altdorf Grone. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Die Polizei beschreibt die Täter wie folgt:

  • männlich, 20 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank, ausländischer Akzent, schwarze Adidas Kapuzenjacke, dunkle Hose, schwarze Sportschuhe, blauer Rucksack mit roten Trägern
  • männlich, 20 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank, ausländischer Akzent, schwarze Adidas Trainingshose, blaue Kapuzenjacke, hellgraue Turnschuhe.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 0551/491-2117 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"