Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Matratze brennt im Glasbau

40 000 Euro Schaden Matratze brennt im Glasbau

In einer Betreuungseinrichtung der Jugendhilfe Obernjesa am Rosdorfer Weg ist am Dienstagmorgen durch Feuer ein Schaden in Höhe von mindestens 40 000 Euro entstanden.

Ein gut 30 Quadratmeter großer Glasanbau wurde so stark verqualmt und überhitzt, dass Teile der Dachkonstruktion und der Verkabelung ausgetauscht werden müssen. Der Schwelbrand war gegen 7.30 Uhr von einem eintreffenden Mitarbeiter entdeckt worden. Kinder werden zu dieser zeit noch nicht betreut, so dass niemand verletzt werden konnte. Die untere Etage war extrem verraucht, weil eine übergroße Matratze offenbar schon längere Zeit schwelte. Die Berufswehr löschte und lüftete die Räume. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017