Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Mehr Sicherheit für Radfahrer in Elliehausen

Straße Gesundbrunnen Mehr Sicherheit für Radfahrer in Elliehausen

Die Sicherheit von Radfahrern auf der Straße Gesundbrunnen, die von Elliehausen Richtung "Kauf Park" führt, will die Stadt Göttingen verbessern. Für 20.000 Euro wird in diesem Jahr der Bereich, wo es von der Straße auf den Hochbordradweg geht, umgestaltet.

Voriger Artikel
Lob für Razzia beim "Freundeskreis"
Nächster Artikel
Göttinger pflegen maritimes Brauchtum
Quelle: Pförtner (Symbolbild)

Göttingen. Für Radfahrer, die in Richtung Elliehausen fahren, entsteht ein 40 Meter langer Schutzstreifen, der es ihnen ermöglicht, sich in den Verkehr auf der Fahrbahn einzufädeln. In Richtung "Kauf Park" erhalten Radler an der Einmündung Dawesbreite eine Aufstellfläche zum Abbiegen aufs Hochbord. Die Verwaltung folgt damit weitgehend den Wünschen des Ortsrats Elliehausen. Dessen Forderung, die Tempo-30-Beschränkung weiter in Richtung Süden vorzuziehen, lehnt sie jedoch ab. Dazu bestehe kein Grund, da sich dort keine Unfälle häuften. Der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität stimmte einstimmig zu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017