Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mehr als 5900 Besucher bei den Aufführungen der Bremker Waldbühne

Letzte Vorstellung Mehr als 5900 Besucher bei den Aufführungen der Bremker Waldbühne

Saisonabschluss auf der Bremker Waldbühne: Zum letzten Mal in diesem Jahr führt das Ensemble des Freiluft-Theaters am Sonntag das Märchen Rumpelstilzchen auf. „Durchweg positiv“ sei das Feedback zur Spielzeit 2015, resümiert Juliana Schmidt vom Organisationsteam.

Voriger Artikel
Drei Tage Stimmung bei Billingshäuser Kirmes
Nächster Artikel
Nach Ausweichmanöver mit Auto auf die Seite gekippt
Quelle: Hinzmann

Bremke. Etwa 5900Zuschauer seien zu den Märchenaufführungen gekommen – kleine Kinder, die keinen Eintritt zahlen, und Zuschauer mit Freikarten nicht mitgerechnet. In den vergangenen Jahren lag die Zuschauerzahl nach früheren Angaben des Trägervereins der Waldbühne bei etwa 5000.

 

Es zeige sich, dass „auch vermehrt Erwachsene zu uns kommen und sich ein Stück in ihre Kindheit zurück versetzen lassen“, so Schmidt. Das gehe aus beantworteten Fragebögen hervor, die das Waldbühnen-Team regelmäßig an seine Zuschauer verteile. Zudem gebe es schon jetzt viele Anfragen von Märchenfreunden, die gerne im nächsten Jahr als Akteure mit auf oder hinter der Bühne dabei sein wollen.

 

Die Märchen auf der Waldbühne Bremke haben eine jahrzehntelange Tradition. Die Schauspieler agieren alle ehrenamtlich.

 

Ihr Lohn sei der große Zuspruch und Applaus nach den Vorstellungen, sagt Schmidt: „Und es ist unheimlich schön mit anzusehen, wie die Kinder mitfiebern wenn sie von den Darstellern mit in das Stück einbezogen werden.“

 

Mit der letzten Vorstellung in diesem Jahr will sich das Ensemble vor allem bei den Kindern bedanken: Sie zahlen am Sonntag, 27. September, nur 2 Euro Eintritt. Beginn ist um 15 Uhr. Die Waldbühne mitten in Bremke ist ausgeschildert. us

 

Der Beitrag wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung