Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mit Dampf in den Thüringer Wald

Zugfahrt Mit Dampf in den Thüringer Wald

Ein Sonderzug mit gleich drei historischen Lokomotiven fährt am Sonnabend, 2. April, von Hannover über Northeim und Göttingen nach Arnstadt. Die Fahrt beginnt mit der Großdiesellok V200 007 und Wagen aus den 1960-er Jahren in Hannover mit Zustiegshalt in Northeim (etwa 5.55 Uhr), Göttingen (6.10 Uhr) und Eichenberg (6.33 Uhr) bis Eisenach.

Voriger Artikel
Versuchter Handtaschenraub in Göttingen
Nächster Artikel
„Nicht mal einen Gartenschlauch“
Quelle: EF

Göttingen. Ab Eisenach übernimmt die Dampflok 50 3501 den Zug und bringt ihn über die Höhen des Thüringer Waldes bis nach Immelborn, teilt der Veranstalter Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra mit. Ab hier wird der Sonderzug geteilt. Ein Teil fährt mit der Tenderdampflok 75 1118 über Meiningen, Suhl und Oberhof bis nach Arnstadt. Der zweite Zugteil fährt mit der Dampflok 50 3501 und der V200 über Wernshausen, Schmalkalden, Zella-Mehlis und Oberhof nach Arnstadt. Anmeldung und Information unter: Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra, Vereinstelefon 0 66 22 / 9 16 46 02 (Montag bis Freitag, 17 bis 20 Uhr) oder unter www.eisenbahn-nostalgiefahrten-bebra.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“