Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Mit Flasche ins Gesicht geschlagen

Streit auf dem Wilhelmsplatz Mit Flasche ins Gesicht geschlagen

Nach einem zunächst verbalen Streit zwischen sieben Männern im Alter von 16 bis 24 Jahren ist es in der Nacht zu Donnerstag, 29. Juli, auf dem Wilhelmsplatz handgreiflich geworden. Dabei soll ein 16-Jähriger einem 23-Jährigen eine Flasche ins Gesicht geschlagen und leicht verletzt haben.

Hierbei handelt es sich um eine Mitteilung der Polizei: Ein 22-Jähriger habe einen Kontrahenten mit einer Waffe bedroht, die er bei Eintreffen der Streifenwagen weggeworfen haben soll.
Das Opfer wurde vor Ort ambulant versorgt. Die Waffe wurde nach kurzer Suche aufgefunden und sichergestellt, es handelte sich um eine Schreckschusspistole. Wegen weiterer polizeilicher Maßnahmen wurden der 22-Jährige und der 16-Jährige mit zur Polizeiwache genommen, wo ihnen eine Blutprobe entnommen wurde. Der Jugendliche wurde in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben. Den Tätern droht ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017