Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mit gefälschtem Führerschein zur Göttinger Polizei

Zwei Ermittlungsverfahren Mit gefälschtem Führerschein zur Göttinger Polizei

Ein kurzer Besuch bei der Polizei an der Groner Landstraße hat einem bereits bekannten Göttinger, am Montagmorgen zwei weitere Ermittlungsverfahren eingebracht. Der 46-Jährige wollte eigentlich nur seiner Meldeauflage nachkommen. Allerdings kam er nicht zu Fuß, sondern mit einem ganz frisch auf ihn zugelassenen BMW.

Voriger Artikel
100 Tage im Amt: Hann. Mündens Bürgermeister Harald Wegener im Interview
Nächster Artikel
Line Dance mit den „Dancing Devils“ aus Adelebsen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Das Pikante daran: Der Göttinger hat noch bis zum April eine Fahrerlaubnissperre und darf demnach kein Auto fahren. Das fanden die Beamten auf der Wache auch schnell heraus. Nach seinem Führerschein befragt, präsentierte der 46-Jährige den Polizisten dann auch noch einen gefälschten Führerschein aus Rumänien.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Göttingen wurde der rote BMW des Göttingers beschlagnahmt, ebenso der falsche Führerschein. Der 46-Jährige musste zu Fuß nach Hause gehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“