Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Modellbauausstellung in Göttinger Autohaus

Holzmindener Ableger Modellbauausstellung in Göttinger Autohaus

Modellbau auf höchstem Niveau ist am Sonnabend noch bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr im VW-Autohaus Südhannover zu sehen. Erlöse aus der aufwändigen Schau mit etwa 5500 Einzelmodellen kommen der Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe zugute.

Voriger Artikel
Kneipenbesuch in Einbeck endet in Polizeigewahrsam
Nächster Artikel
Linienbuss in Herzberg am Harz beschossen
Quelle: Heller

Organisiert hat die Modellausstellung Helmut Huntemann aus Wibbecke. Huntemann hat bereits Routine: Bei bisher 16 ähnlichen Veranstaltungen konnten insgesamt gut 346 000 Euro für den guten Zweck eingesammelt werden.
In Göttingen findet Huntemanns Ausstellung – ein kleiner Ableger der jährlich in Holzminden stattfindenden internationalen Modellbauausstellung – zum ersten Mal statt. Mehr als 100 Modellbauexperten aus Niedersachsen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen präsentieren Modelle in allen Maßstäben aus den Themenbereichen. Polizei, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, Rotes Kreuz, Figurenmalerei, Legotechnik, ferngesteuerte Modelle, Eisenbahn, Schiffe, Flugzeute, Hubschrauber und nicht zuletzt Militär.
Beispielsweise die liebevoll detaillierte Autowerkstatt von Siegfried Kirchner aus Kreiensen. Einer französischen Dorfwerkstatt nachempfunden, hat Kirchner 80 Prozent der Szenerie im Maßstab 1:8 komplett selbstgebaut, ohne Fertigteile zu benutzen. Und Helmut Strauch aus Calden hat fast alle Häuser, in denen er real gelebt hat, nachgebaut – einschließlich originalgetreuer Inneneinrichtung. Auf Duntemanns eigenem Stand dominiert das Militär. Kein Wunder, war Duntemann doch jahrelang als Soldat in Göttingen stationiert.

Foto: Heller

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016