Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Möbelhaus: Zustimmung von Ortsrat Grone und Bauausschuss

Ablehnung in Groß Ellershausen Möbelhaus: Zustimmung von Ortsrat Grone und Bauausschuss

Auf dem Gelände zwischen Autobahn 7, Bundesstraße 3 und dem Ortsrand von Groß Ellershausen soll ein neuer Möbelmarkt entstehen. Nach dem Groner Ortsrat haben am Donnerstag auch die Mitglieder des Bauausschusses des Rates der Stadt Göttingen zugestimmt.

Voriger Artikel
Göttinger Kreistag gegen Hells Angels
Nächster Artikel
Etatentwurf des Landkreises Göttingen für 2015

Autobahn zwischen Grone und Groß Ellershausen.

Quelle: Meder (Symbolfoto)

Göttingen / Grone / Groß Ellershausen. Mit dem einstimmig gefallenen Beschluss ist nun der Weg für die Einleitung des Verfahrens frei. Der Flächennutzungsplan und der Bebauungsplan werden entsprechend geändert. „Jetzt können wir schauen, in welcher Weise das Vorhaben realisiert werden kann“, sagte Stadtbaurat Thomas Dienberg.

Ursprünglich war dort, auf einer etwas kleineren Fläche, ein Großmarkt vorgesehen. „Das Thema Möbel ist aber zur Zeit virulent“, sagte Kristin Lorenz von der Bauverwaltung. Immer wieder gebe es Anfragen.

Ausschussvorsitzender Christian Henze (SPD): „Dem Göttinger Investor Hans-Rudolph Kurth ist es gelungen, einen Möbler für den Standort zu begeistern.“ Fragen zum Nebensortiment müssten noch geklärt werden. Im Gespräch ist die österreichische Kette XXL Möbel.

Anders als die Groner und der Bauausschuss hat der Ortsrat in Groß Ellershausen die Pläne für das Möbelhaus bereits im September einstimmig abgelehnt. Unter anderem sieht er die weitere Verkehrsbelastung kritisch. Zudem würden weitere gute Flächen versiegelt.

bib/mib

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Österreichische Kette
In der Nähe der Autobahnzufahrt entsteht vielleicht ein neues Möbelhaus.

Bekommt Göttingen bald ein neues Möbelhaus? Mehrheitlich mit acht gegen zwei Stimmen hat der Ortsrat Grone am Donnerstagabend, 25. September, jedenfalls der Änderung des Bebauungsplans für das Gewerbegebiet „Am Talsgraben“ zugestimmt.

mehr
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“