Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mozarts Klavierkonzerte mit Haiou Zhang

Aulakonzert Mozarts Klavierkonzerte mit Haiou Zhang

Wolfgang Amadeus Mozart hat "a quattro" vorgeschlagen für zwei seiner Klavierkonzerte. Im nächsten Aulakonzert am Sonntag, 23. Oktober, werden die Werke vom polnischen Meccore String Quartet zu hören sein. Der Pianist Haiou Zhang und der Kontrabassist Holger Michalski ergänzen das Ensemble.

Voriger Artikel
Kartoffeln gegen Klamotten
Nächster Artikel
Max und Moritz-Ausstellung
Quelle: r

Göttingen. Den Solopart übernimmt der junge chinesische Pianist Haiou Zhang, der weltweit konzertiert, Dozent von Meisterkursen ist und sein eigenes Musikfestival in Buxtehude leitet. Ihm zur Seite steht das polnische Meccore String Quartet, ein Ensemble, dessen außergewöhnliche Qualität durch zahlreiche Wettbewerbsgewinne, Stipendien des polnischen Kultusministeriums, CD- und Filmproduktionen belegt ist. Verstärkt wird das Quartett durch Holger Michalski, der Mitglied des Göttinger Symphonieorchesters und des Blue Chamber Quartets ist. Umrahmt von Mozarts Klavierkonzerten 414 und 415 wird das 1. Streichquartett von Karol Szymanowski durch das Meccore String Quartet aufgeführt. Das von der Göttinger Kammermusikgesellschaft veranstaltete Aulakonzert beginnt um 19.45 Uhr in der Aula der Universität Göttingen, Wilhelmsplatz 1.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis