Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mündener Ritter der Rotwurst vor der Kamera

TV-Magazin „Beef“ dreht Beitrag Mündener Ritter der Rotwurst vor der Kamera

Wer mal ein Fernsehteam live bei der Arbeit erleben möchte, hat am Mittwoch die Gelegenheit dazu. Die Berliner Produktionsfirma Strandgut Media dreht heute ab 10 Uhr bei der Fleischerei Schumann & Sohn („Ritter der Rotwurst“) einen Beitrag. Dieser soll in ein paar Wochen – wann genau, steht noch nicht fest – laufen, und zwar im Rahmen der RTL-Nitro-Show „Beef! Für Männer mit Geschmack – Das TV-Magazin“, deren erste Folge für den 14. Mai geplant ist.

Voriger Artikel
Ex-Funktionär der Göttinger AfD für mehrere Jahre in Haft
Nächster Artikel
Gegen Verödung: Symposium zur Dorfentwicklung in Göttingen

Meister in Sachen Rotwurst: Uli Schumann und Eveline Didion mit den bisherigen Auszeichnungen für ihre Arbeit.

Quelle: Vetter

Hann. Münden. Was genau geschehen wird, weiß Fleischerei-Geschäftsführer Uli Schumann auch noch nicht. Nur so viel, dass Moderator Steffen Wink mit ihm über Wiener Würstchen sowie Ahle Wurst plaudern und die beiden Sorten anschließend probieren wird, und zwar mit einem von Wink  mitgebrachtem Senf, der von einer besonderen Manufaktur stammen soll. Danach fahren die beiden mit dem Fernsehteam noch in die Schumann’sche Produktionsstätte, um die Herstellung der Wurst zu filmen.

„Ich bin nicht nervös“, sagt Schumann, „schließlich ist die Sendung nicht live“. Nervös dürfte auch Wink nicht sein – der 47-Jährige hat unter anderem schon an der Seite von John Malkovich und Gérard Depardieu in „Le Misérables“, Til Schweiger in „Barfuss“ sowie Götz George in fünf Tatort-Folgen gespielt. „Beef“ ist das TV-Magazin der gleichnamigen Koch- und Lifestyle-Zeitschrift, die sich  an eine männliche Zielgruppe wendet.

Von Hauke Rudolph

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"