Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
NDR2-Soundcheck-Festival: Beginn Bühnenaufbau auf Göttinger Albaniplatz

Abschleppen fürs das NDR2-Neue-Musik-Soundcheck-Festival NDR2-Soundcheck-Festival: Beginn Bühnenaufbau auf Göttinger Albaniplatz

Die Vorbereitungen haben begonnen: Seit Dienstag bauen Bühnentechniker die Open-Air-Bühne auf dem Albaniplatz für das Göttinger NDR-2-Soundcheck-Festival auf. Mit schweren Sattelzügen und wendigen Gabelstaplern waren sie am Morgen angerückt.

Voriger Artikel
Göttinger Polizei entfernt Transparent mit verbotenem PKK-Symbol
Nächster Artikel
Amtsgericht Göttingen: Steuerprüfer als Steuerbetrüger

Die Vorbereitungen für das NDR2-Soundcheck-Festival auf dem Albaniplatz haben begonnen

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Doch bevor sie richtig loslegen konnten, mussten Mitarbeiter des Ordnungsamtes zunächst noch einige Autos abschleppen lassen, die trotz Parkverbotes und entsprechender Hinweisschilder den Platz für den Bühnenaufbau blockierten.

Weder die Schilder, rechtzeitige Information der Öffentlichkeit, Anschreiben an die Anwohner in den benachbarten Straßen noch Anrufe bei den Fahrzeughaltern hätten etwas genutzt, sagte Ronald Grops vom Fachdienst Kultur der Stadtverwaltung.

Letzte verbleibende Möglichkeit: abschleppen, damit sich der enge Aufbauzeitplan nicht verzögert, denn bis Donnerstag muss die Bühne stehen. Nach dem Eröffnungskonzert von Sarah Connor in der Stadthalle tritt Michael Patrick Kelly auf der Bühne direkt vor der Stadthalle auf.

Die NDR-2-Bühne ist einer der Hauptspielorte des Events. Hier können mehr als 5000 Musikfans kostenlos fünf Live-Acts (neben Kelly Mikky Ekko, Rhodes, Kelvin Jones und Jarryd James), die jeweils rund 30 Minuten spielen, auf der Bühne erleben.

Auf der Videowand werden alle Einzelkonzerte live übertragen. Die NDR-2-Moderatoren Jens Mahrhold und Elke Wiswedel empfangen hier außerdem die weiteren Festival-Künstler zu Interviews und Unplugged-Sessions.

Die Sperrung des Albaniplatzes für den Autoverkehr endet am Sonntag, 13. September. Sie gilt bis dahin für den Individualparkverkehr und für das Anwohnerparken. Ab Donnerstag, 10. September, um 12 Uhr bleibt auch die Straße Albanikirchhof bis Sonntag 10 Uhr gesperrt. Auch hier ist in diesem Zeitraum das Anwohnerparken nicht möglich. Die Straße ist aber jeweils bis 12 Uhr für den Lieferverkehr freigegeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“