Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Rechte Spur bleibt gesperrt

Nach Bagger-Unfall Rechte Spur bleibt gesperrt

Die nördliche Fahrspur der Brücke des Autobahnzubringers über die Eisenbreiste/K36 bleibt nach dem Bagger-Unfall vom Donnerstag gesperrt. Noch ist nicht klar, wie stark die Brücke beschädigt ist. Um sie zu entlasten, muss der Verkehr auf der beschädigten Seite reduziert werden.

Voriger Artikel
Gallopp durch die Geschichte
Nächster Artikel
SPD, Grüne und Freie Wähler kooperieren

Nach dem Unfall am Donnerstag bleibt die nördliche Fahrspur auf der Brücke vorerst gesperrt.

Quelle: Mischke/Archiv

Holtensen. Der rechte Fahrstreifen Richtung Autobahn bleibt gesperrt. Eine gründliche Untersuchung der Schäden steht noch aus, erklärt die Straßenbaubehörde Gandersheim. Ein Lkw-Fahrer aus dem Eichsfeld hatte am Donnerstagmittag versucht, unter der Brücke durchzufahren. Doch der Kleinbagger auf der Ladefläche war zu hoch, der Baggerarm rammte die Unterseite der Brücke und riss sie auf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016