Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Nach Göttingen kommt Nörten-Hardenberg

Ortsschild sorgt für Verwirrung Nach Göttingen kommt Nörten-Hardenberg

Bovenden? Fehlanzeige. Nach Göttingen kommt Nörten-Hardenberg. Darauf weist jedenfalls das Schild am Ortsausgang Weende an der alten Bundesstraße 3 hin. Allerdings nur auf einer Straßenseite - das Gegenüber ist verschwunden.

Voriger Artikel
Blinder König verlässt Stadt "ohne Tamtam"
Nächster Artikel
Entscheidung für Galeriegebäude steht aus

Bovenden? Nie von gehört.

Quelle: Heller

Göttingen. Die Ortstafel - laut Straßenverkehrsordnung handelt es sich um das Zeichen 311 - am Ortsende Göttingen stehe dort seit 1999, wie Verwaltungssprecherin Stefanie Ahlborn auf Nachfrage mitteilt. Damals war dort noch Bundesstraße, und dort werde auf den nächsten Knotenpunkt hingewiesen. In diesem Falle sei das Nörten-Hardenberg, wo die B 446 einmündet. Jetzt soll der kleinen Verkehrskommission empfohlen werden, das fehlende Schild zu ersetzen und gegebenenfalls künftig auf Bovenden als nächsten Ort hinweisen. be/Foto: Heller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen