Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Nach Messerattacke: Haftbefehl gegen Asylbewerber aus Pakistan

Untersuchungshaft Nach Messerattacke: Haftbefehl gegen Asylbewerber aus Pakistan

Nach der Messerattacke in der Landesaufnahmebehörde Friedland sitzt ein 27-jähriger Asylbewerber aus Pakistan jetzt in Untersuchungshaft.

Voriger Artikel
Göttinger Kreisumlage soll um 1,5 Punkte runter
Nächster Artikel
Vogelgrippe: Gefahr für die Region Göttingen?
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Das Amtsgericht Göttingen habe einen Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlages und der gefährlichen Körperverletzung erlassen, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft mit. Nach Ansicht des Richters bestehe Flucht- und Verdunkelungsgefahr.

Der 27-Jährige soll in der vergangenen Woche in einem Wohngebäude im Grenzdurchgangslager Friedland einen 24-jährigen Landsmann im Verlauf eines Streits mit einem Messer attackiert haben. Der 24-Jährige erlitt schwere Verletzungen im Oberkörper und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben des Justizsprechers ist das Opfer inzwischen außer Lebensgefahr.

Von Heidi Niemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung