Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Nach Überfall in Göttingen ein Täter gefasst

Unter Drogeneinfluss Nach Überfall in Göttingen ein Täter gefasst

Nach dem Überfall auf einen 18-jährigen Göttinger ist am Dienstagabend einer von zwei jugendlichen Räubern gefasst worden. Der 17 Jahre alte mutmaßliche Täter stand zur Tatzeit offenbar unter Drogeneinfluss. Nach dem zweiten Räuber wird gefahndet.

Voriger Artikel
Deutschkurs, Praktikum, Ausbildungsplatz
Nächster Artikel
Start in einen neuen Lebensabschnitt
Quelle: haz (Symbolbild)

Göttingen. Wie die Polizei mitteilt, war das heranwachsende Opfer des Raubes gegen 20.30 Uhr in der David-Hilbert-Straße auf dem Heimweg, als die beiden Täter es zunächst mit Fahrrädern verfolgten. Schließlich rissen die Angreifer den 18-Jährigen auf dem Gehweg zu Boden, malträtierten ihn mit Schlägen und Tritten und raubten einen Rucksack.

Eine Funkstreife der Polizei konnte die beiden danach fliehenden Räuber noch in Tatortnähe entdecken und verfolgen. Einer der jungen Männer wurde in einem Grundstück am Schildweg gestellt und festgenommen. Der andere entkam.

Der gefasste Räuber wurde von der Polizei mit zur Dienststelle genommen und später der Obhut des Jugendamtes übergeben. Der zweite Räuber soll 1,70 Meter groß sein und kurzes dunkles Haar tragen. Sachdienliche Hinweise werden erbeten unter Telefon 05 51 / 4 91 21 15.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“