Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nacht der Kirchen und Lichter in Göttingen

Programm mit Gospel, Pop und Tanz Nacht der Kirchen und Lichter in Göttingen

Besonders illumierte Innenstadtgebäude, Gospel, Pop, Tanz und Chormusik: Ein umfangreiches Programm bieten die Pro-City-Aktion „Himmlische Lichter“ und die Nacht der Kirchen am Freitag, 16. Oktober, in Göttingen. Die Aktion beginnt um 18 Uhr.

Voriger Artikel
Neue Zahlen: Ausschuss in Hann. Münden will erneut beraten
Nächster Artikel
Abriss im Alten Botanischen 
Garten Göttingen beginnt

Himmlische Lichter

Quelle: EF

Göttingen. Neun Kirchen sind am Programm beteiligt. In der Universitätskirche St. Nikolai gibt es ab 18 Uhr Gospel, Worship und Pop. Unter anderem treten die Chöre „Together“, „Spirit of Glory“, „Cross-Sing“ und – mit Band – „Lean on me“ auf.

In St. Johannis spielt um 19 Uhr der Posaunenchor, danach gibt es um 20 Uhr eine öffentliche Probe der Stadtkantorei. Um 21 Uhr spielen die „Swinging Amatörs“ mit Superintendent Friedrich Selter am Bass. Ulrike Grell und Matías Guinazú tanzen um 22 Uhr Tango und zeitgenössischen Tanz. Um 23 Uhr gibt es Lieder und Segen zur Nacht.

In St. Jacobi wechseln ab 18 Uhr Abschnitte einer César-Franck-Orgelnacht mit Kantor Stefan Kordes und Lesungen von zwei Geschichten von Rafik Schami durch Pastor Harald Storz. In St. Albani gibt es ab 19 Uhr unter dem Titel „Pop meets classic“ Musik mit der Kantorei und dem Collegium collarco. Um 22 Uhr erzählt Gertrud Brandtner im Kerzenlicht „Nachtgeschichten aus der Bibel“.

In der katholischen Kirche St. Michael beginnt um 18.30 Uhr mit einer heiligen Messe die Nightfever-Veranstaltung, bei der ab 19.30 bis zum Nachtgebet um 22.30 Uhr freites Gebet möglich ist. Einen Ort der Stille will die reformierte Gemeinde in der Unteren Karspüle bieten. Bei der Landeskirchlichen Gemeinschaft, Nikolausberger Weg 58, gibt es um 19 und 21 Uhr ein Singer-Songwriter-Konzert. An der Nacht der Kirchen sind mit Aktionen auch die Baptisten in der Bürgerstraße 14 und die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, Am Steinsgraben 11, beteiligt. Ausgerichtet wird die Nacht von der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Göttingen.

Bei der Aktion „Himmlische Lichter“ werden zudem Innenstadt-Gebäude wie die Sparkasse, die Aula und einige Geschäftshäuser besonders beleuchtet. Auch das Lichtenberg-Denkmal und der Nabel erstrahlen in besonderem Licht. Darüber hinaus kann bis 22 Uhr eingekauft werden.

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"