Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Navigationsgerät aus PKW gestohlen

Göttingen Navigationsgerät aus PKW gestohlen

Die Polizei Göttingen fahndet nach einem zwischen 16 und 18 Jahre alten Mann, der am Montag, 8. Juni, im Erdgeschoss eines Parkhauses an der Bahnhofsallee einen roten Mitsubishi aufgebrochen und das mobile Navigationsgerät aus dem Innenraum gestohlen hat. 

Eine Streife der Bundespolizei wurde gegen 23 Uhr durch die ausgelöste Alarmanlage des PKW auf die Tat aufmerksam. Kurz danach beobachteten die Beamten, wie der Dieb über die seitliche Begrenzung des Parkhauses hinweg auf den Fußweg der Bahnhofsallee sprang und mit einem dunklen Fahrrad in Richtung Maschmühlenweg flüchtete.
Ein zu diesem Zeitpunkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite in Höhe des Intercity-Hotels stehender Zeuge machte die Streife auf die Fluchtrichtung des Täters aufmerksam. Die Bundesbeamten nahmen die Verfolgung auf, verloren den Flüchtenden aber aus den Augen. Bei ihrer Rückkehr zum Parkhaus hatte sich der Zeuge leider bereits entfernt. Er wird auf diesem Wege gebeten, sich unter Telefon 0551/491-1013 bei der Polizei Göttingen zu melden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 800 Euro geschätzt.

Täterbeschreibung: ca. 16 bis 18 Jahre alt, ca. 175 cm groß, dunkles, kurzes Haar, bekleidet mit dunklem Sweatshirt oder dunkler Jacke.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017