Volltextsuche über das Angebot:

° / °

Navigation:
Neue Gebühren für Fleischuntersuchungen ab 2017

Göttingen Neue Gebühren für Fleischuntersuchungen ab 2017

Wegen der Fusion der Landkreise Osterode und Göttingen müssen die Gebühren für Schlachttier- und Fleischuntersuchungen vereinheitlicht werden, erklärt die Göttinger Kreisverwaltung.

Voriger Artikel
Orientierungshilfe für die Hundestaffel
Nächster Artikel
Lichterglanz in Mengershausen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Die neue Entgeltordnung für Landkreis und Stadt Göttingen gilt ab 1. Januar 2017. Sie enthält Gebührenstaffelungen, die sich nach der Anzahl aller Tiere richtet, die an einem Tag in einem Betrieb geschlachtet werden. Änderungen gibt es auch bei der Trichinenuntersuchung von Wildschweinen. Die bisher im Altkreis Göttingen vorgesehene Unterscheidung nach Gewicht der erlegten Wildschweine entfällt.

Weitere Infos: www.landkreisgoettingen.de unter dem Menüpunkt Unsere Themen/Tiere und Lebensmittel/Aktuelles oder unter Telefon 0551/525-2493.          

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017