Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Dreimal Göttinger Statistik

Wahlatlas der Stadt Göttingen Dreimal Göttinger Statistik

Die Göttinger Stadtverwaltung hat drei neue Publikationen zur Statistik der Stadt Göttingen veröffentlicht. Dabei informiert der Fachdienst Statistik und Wahlen in der Publikationsreihe „Göttinger Statistik“ mit dem „Journal", „Aktuell" und im „Wahlatlas“.

Voriger Artikel
Erste Bewohner ziehen in Unterkunft im Hagenweg
Nächster Artikel
Kirche startet Tablet-Experiment

Ein Muster-Wahlschein der Stadt Göttingen.

Quelle: HW

Göttingen. Vom Journal ist die Ausgabe 2/2016 erschienen. Den Berichtsdienst gibt es vierteljährlich mit vielen Daten und Fakten über die Stadt Göttingen, diesmal für die Monate April bis Juni 2016. Unter anderem zeigt er Grafiken zur Interpretation tabellarischer Sachzusammenhänge. Ein Informationsblock zur kontinuierlichen Stadtbeobachtung informiert mit kurzen Texten über Aktuelles und Wissenswertes aus der Göttinger Statistik. Außerdem gibt es Informationen zum interaktiven Kartenangebot auf dem Portal des Göttinger Statistischen Informationssystems (Gösis) und aktuelle Zahlen zu Berufspendlern.

Mit „Göttinger Statistik – Aktuell“ befasst sich das Heft mit der „Kommunalwahl 2016 und der Direktwahl des Landrats für den Landkreis Göttingen“. In der 42. Ausgabe werden Besonderheiten und Ergebnisse betrachtet und genauer dargestellt. Außer einer Darstellung der Sitzverteilungen gibt es unter anderem eine Analyse der Wahlbeteiligung.

Der „Wahlatlas“ erscheint in der 24. Auflage. Darin wird ebenfalls ausführlich über die Wahlergebnisse berichtet und die Analysen mit erläuternden Grafiken, Tabellen und Karten zur Stimmenverteilung ausgewählter Parteien im Stadtgebiet ergänzt.  

Inhaltlicher Schwerpunkt des „Wahlatlas“ sind außer dem Langzeitvergleich für alle Wahlarten ab 1946 auch die Zeitreihen der jeweils vergangenen fünf Wahlen für die Göttinger Wahlbereiche, Wahlbezirke und Wahlkreise. Für detaillierte Wahlanalysen gibt es außer der räumlichen Beschreibung auch eine Darstellung der Bevölkerungsstruktur der einzelnen Wahlbezirke. wes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016