Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Schwerpunkt bei der UDL

Naturwissenschaften und Wirtschaft Neuer Schwerpunkt bei der UDL

Von Bob Dylan und Weltliteratur über Gebärdensprache bis hin zur Experimentalphysik - das Angebot der Universität des Dritten Lebensalters (UDL) ist breit gefächert. Über Fachgrenzen hinweg können Menschen ab 50 Jahren Vorlesungen und Seminare an der Universität Göttingen besuchen. Am Freitag fand die Auftaktveranstaltung statt.

Voriger Artikel
Tendenz: Internet ja, Shop nicht unbedingt
Nächster Artikel
Caritas-Centrum: Neubau eingeweiht

Interessierte Zuhörer bei der Auftaktveranstaltung der UDL.

Quelle: Alciro Theodoro da Silva

Göttingen. Thema der ersten Vorlesung war „moderne Pflanzenzüchtungen“, ergo Molekular- und Gentechnik. „Ich gehe davon aus, dass die Personen hier genauso interessiert sind, wie junge Studenten“, meinte Dozent Josef Kraus. „Vielleicht sogar noch interessierter, schließlich sind alle freiwillig hier.“ Mit dem naturwissenschaftlichen Thema der Auftaktveranstaltung will die UDL bewusst einen neuen Schwerpunkt setzen, wie der Vorsitzende Horst Keppler erklärt. Viele Veranstaltungen der UDL seien geschichts- oder kunstlastig. „Jetzt wollen wir den Fokus auch etwas auf Naturwissenschaften und Wirtschaft legen“, so Keppler. „Wir wollen nicht zu einseitig sein.“ Und tatsächlich decken die zahlreichen angebotenen Veranstaltungen fast 30 verschiedene Fachgebiete ab.

„Die Auftaktveranstaltung ist aber erst mal Pflicht“, findet Else Nauber. Sie nimmt seit mittlerweile 16 Semestern an der UDL teil. Besonders interessiert ist sie eigentlich an Kunstgeschichte und Architektur. Auch Begleiterin Liane Langner ist von der Vielfalt überzeugt. Sie hat sich unter anderem für die Veranstaltung „Islam im Maghreb“ und „Grundlagen der Pädagogik“ eingetragen. „Es gibt einfach so viel.“ Das Semester in der UDL läuft noch bis zum 15. Juli. Interessierte können sich online unter verwaltung.udl.uni-goettingen.de oder persönlich in der Geschäftsstelle im Waldweg 26, Raum 0.113 anmelden. Die Semestergebühr beträgt 115 Euro und berechtigt zur Teilnahme an allen Veranstaltungen der UDL. bk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis