Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Anhänger für Ausbildung

Neues Fahrzeug für Jugendfeuerwehren Anhänger für Ausbildung

Wenn die Jugendfeuerwehr trainiert oder bei Wettbewerben antritt, dann benutzt sie dafür häufig eine Wettkampfbahn. Feuerwehrtechnik, Absperrhütchen oder auch Hindernisse werden dazu benötigt. In Göttingen gibt es jetzt einen neuen Anhänger voll mit dieser Ausrüstung.

Voriger Artikel
250 Menschen gehen aufeinander los
Nächster Artikel
Informationen zum Ausbau im Kunstquartier

Die Übergabe des neuen Anhängers.
 

Quelle: Kleinhans

Göttingen.  Wenn die Jugendfeuerwehr trainiert oder bei Wettbewerben antritt, dann benutzt sie dafür häufig eine sogenannte Wettkampfbahn. Feuerwehrtechnik, Absperrhütchen oder auch Hindernisse werden dazu benötigt. In Göttingen gibt es jetzt einen neuen Anhänger voll mit dieser Ausrüstung.

“Wir haben alleine in der Stadt 13 Jugendfeuerwehren”, sagt Stadtjugendfeuerwehrwartin Silke Wardemann. Und alle nutzen diese Ausrüstung. Rund 6000 Euro koste so eine Bahn, erklärt Stadtbrandmeister Holger Lehrum. “Wenn wir für jede Jugendfeuerwehr eine eigene anschaffen müssten, wäre das nicht zu bezahlen.” Deshalb nutzen die Göttinger einen Anhänger, mit dem die Ausrüstung mobil gemacht wird. Ein neues Modell haben jetzt Verantwortliche und Sponsoren an die Freiwillige Feuerwehr der Stadt übergeben. Wie Lehrum erklärt, habe die Berufsfeuerwehr das Projekt unterstützt. Im Inneren des Anhängers haben die Mitarbeiter Schienen und Sicherungssysteme angebracht, die ein schnelles Ein- und Ausladen sowie einen sicheren Transport gewährleisten. Stellvertretend für die Geschäftsleute, die den Anhänger mit finanzieren, war Fahrlehrer Torsten Rockmann vor Ort. Rockmann und Lehrum sind sich allerdings einig, dass das seit Jahren über eine Agentur vermittelte Leasing-Modell nicht fortgesetzt werden soll. Künftig soll über eine direkte Finanzierung vor Ort und ohne eine Agentur nachgedacht werden.

Die Jugendlichen der Ortsfeuerwehr Geismar nahmen den Anhänger mit in Empfang. Anschließen wurde die Übergabe ein wenig gemeinsam gefeiert.

Von Britta Bielefeld

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region