Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Neues Feuerwehrhaus für Settmarshausen kommt 2016

Altes Gebäude zu klein Neues Feuerwehrhaus für Settmarshausen kommt 2016

Schon im kommenden Jahr bekommt Settmarshausen ein neues, größeres Feuerwehrhaus. Gebaut wird es nicht am alten Standort an der Kirche, sondern auf dem gemeindeeigenen Grundstück Alte Dorfstraße 15, ebenfalls in der Ortsmitte.

Voriger Artikel
Eddigehäuser Rat stimmt Antrag zu barrierefreien Bussen zu
Nächster Artikel
Museumshof Scheden besteht seit 15 Jahren

2016 hat das alte Feuerwehrhaus ausgedient.

Quelle: Region

Settmarshausen. Noch in diesem Jahr sollen dort die Abrissarbeiten beginnen, teilte Rosdorfs Bürgermeister Sören Steinberg (SPD) beim Besuch des Göttinger Landrats Bernhard Reuter (SPD) am Dienstagabend mit. Der alte Bauernhof in der Mitte des Dorfes sei so marode, dass er nicht mehr zu retten sei.

 
Notwendig wird ein neues Feuerwehrhaus auch deshalb, weil die modernen Einsatzfahrzeuge so groß sind, dass sie nicht mehr in die alten Gebäude passen. Bürgermeister Steinberg: „Um eine Erneuerung kommen wir nicht herum.“ Anfänglich waren für den Neubau Kosten in Höhe von fast 700000 Euro angesetzt. Steinberg hofft, Geld unter anderem dadurch zu sparen, dass die Pläne auch für ein neues Feuerwehrhaus in Dramfeld übernommen werden können. Und die Freiwillige Feuerwehr und Settmarshausens Bürgermeister setzen auf einen gehörigen Anteil Eigenleistung.

 
Landrat Reuter erklärte, in den vergangenen Jahren sei zu wenig in den Bevölkerungsschutz investiert worden. Nachdem der Kreishaushalt wieder auf solide Füße gestellt worden sei, könnten diese Versäumnisse nun ausgeglichen werden. Der Landkreis werde den Neubau in Settmarshausen aus seinem Gemeinde-Investitionsprogramm unterstützen.

 
In dem alten Bauernhof an der Alten Dorfstraße wohnt noch eine Mietpartei, die derzeit eine Wohnung sucht. Mit dem Neubau abseits des bisherigen Standorts endet ein jahrelanger Streit zwischen Gemeinde, Feuerwehr und Kirche. Letztlich ging es nur um ein paar Quadratmeter Fläche, die für einen Feuerwehrhaus-Neubau nötig gewesen wären und von der Kirchengemeinde hätten abgetreten werden müssen. Doch alle Verhandlungen mit der Kirche blieben erfolglos.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis