Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Neues Grünes Zentrum in Göttingen eröffnet

Feier an der Wendenstraße 5 Neues Grünes Zentrum in Göttingen eröffnet

Die Göttinger Grünen haben ein neues Zuhause: Mit viel politischer Prominenz haben die Mitglieder der Partei am Sonnabend ihr neues Grünes Zentrum an der Wendenstraße 5 eröffnet. Das Zentrum ist gleichzeitig das Wahlkreisbüro des Göttinger Bundestagsabgeordneten Jürgen Trittin.

Voriger Artikel
„Riesenproblem bei der Förderung“
Nächster Artikel
Belastungstest in Göttinger Badeparadies-Sauna

Jürgen Trittin schaute bei der Eröffnung persönlich vorbei.

Quelle: r

Göttingen. Der ließ es sich daher auch nicht nehmen, bei der Eröffnung des neuen Grünen Zentrums persönlich anwesend zu sein. Auch der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) war zu Gast, zudem Göttingens Landrat Bernhard Reuter (SPD), CDU-Landratskandidat Ludwig Theuvsen und Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD).

Trittin zeigte sich mit den neuen Räumen sehr zufrieden – schließlich hatte er sich intern für den Ortswechsel eingesetzt: „Mir war es wichtig, den Abstand zu den Menschen zu verkürzen. Jetzt haben wir einen Treffpunkt mitten in der Stadt, an dem grüne Politik transparent wird. Wer Lust hat, kann reinkommen und mitmachen“, sagte der Bundestagsabgeordnete vor etwa 60 Gästen. Und Kreisvorstandssprecherin Marie Kollenrott ergänzte. „Wir haben einen Ort gesucht, der lebendige Kommunikation und Kreativität fördert, einen Ort, an dem politische Ideen wachsen können und Kraft entfalten.“ Diesen habe man in den Räumen der ehemaligen Bergwelt „mit ihrem modernen Fachwerkambiente“ gefunden.

Dort ist künftig die Geschäftsstelle des Stadt- und Kreisverbandes und das Wahlkreisbüro von Trittin angesiedelt. Außerdem sollen im neuen Zentrum regelmäßig Vorstandssitzungen und kleinere Veranstaltungen ausgerichtet werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung