Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Neues Spielzeug für Jühnder Kita

Sommerfest mit neuen Spielsachen Neues Spielzeug für Jühnder Kita

Neue Spielsachen im Wert von 2 000 Euro - diese präsentiert die Integrative DRK-Kindertagesstätte Jühnde am Sonnabend während des Sommerfests der Kita. Das Geld für das Spielzeug gewann sie bei einem Preisausschreiben der Firma Bärenmarke und dem Verein Mehr Zeit für Kinder.

Voriger Artikel
Der Countdown läuft
Nächster Artikel
Der Soundtrack zur EM

Kinder und Mitarbeiterinnen der Kita.

Quelle: Artmann

Jühnde. Die Kitas schickten kreativ gestaltete Bewerbungen mit ihren Wünschen für neue Spielmöglichkeiten an Bärenmarke. Als eine von 20 deutschen Kindertagesstätten gewann die Jühnder Kita das Preisgeld von 2 000 Euro und kaufte damit unter anderem ein Sandrad, einen Rollstuhl unterfahrbaren Tisch und Holzelemente zum Wasserrutschenbauen für ihren Sandkasten.

„Die Kinder waren sehr aus dem Häuschen, als sie die Sachen gesehen haben. Wenn sie etwas haben, womit sie beim Spielen kreativ sein können, macht es ihnen besonders viel Spaß“, sagt Jennifer Kluger, Leiterin der Kita. Auch der Lerneffekt ist der Kita-Leiterin wichtig. „Bei dem neuen Wasserbahnensystem gibt es auch einen Lerneffekt. Wir stellen den Kindern nur eine bestimmte Menge Wasser zur Verfügung, damit sie lernen, kein Wasser zu verschwenden“, erklärt Kluger.

Das Programm des Sommerfestes der Kindertagesstätte umfasst neben der Präsentation der neuen Spielsachen auch das Basteln von Blumenkränzen und Schiffchen für das Wasserbahnensystem. Das Fest beginnt am Sonnabend, 11. Juni, um 13 Uhr in der Galgenkampstraße 15 in Jühnde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016