Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Neues Unwetter über Göttingen

Nur wenige Feuerwehreinsätze Neues Unwetter über Göttingen

Es war heftig, aber kurz: Ein Gewitter am frühen Sonnabendabend hat den Raum Göttingen vorerst wieder verlassen – und den Feuerwehren weniger Einsätze beschert, als vermutet.

Voriger Artikel
Leichtfüßiger Aerobic-Nachwuchs
Nächster Artikel
Unwetter sorgt erneut für Unterbrechungen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Rosdorf/Reyershausen. Etwa ab 18.50 Uhr waren enorme Regenmengen nach Angaben der Feuerwehr zunächst über Groß Ellershausen und dann weiter über Geismar und nach einem Schwenk schließlich im Nordosten Göttingens über Billingshausen und Reyershausen niedergegangen. Um 19.45 Uhr war es wieder vorbei. Filme auf Facebook zeigen Sturzbäche in voller Breite auf den Straßen - offenbar aber ohne nennenswerte Schäden  In Rosdorf musste Feuerwehren etwa fünf Einsätze fahren, um Regenwasser aus Kellern abzupumpen, in Billingshausn/Reyershausen ebenso viele. Die anderen Bereiche blieben nach Angaben eines Feuerwehrsprechers weitgehend verschont. us

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Jagd in der Region Göttingen