Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Im dritten Lebensalter an die Uni

Neues Veranstaltungsverzeichnis für das Sommersemester Im dritten Lebensalter an die Uni

Das neue Veranstaltungsverzeichnis der Universität des Dritten Lebensalters (UDL) ist jetzt in den regionalen Buchhandlungen erhältlich. Auftakt für das Sommersemester 2016 ist am Freitag, 8. April, um 10 Uhr im Zentralen Hörsaalgebäude, Raum 001 der Uni Göttingen.

Voriger Artikel
Einbrecher in Waldorfschule
Nächster Artikel
Göttinger Tafel versorgt 1.250 Bedürftige

Die Universität des Dritten Lebensalters Göttingen hat ihr Veranstaltungsverzeichnis für das Sommersemester herausgegeben.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Dabei sollen die Autorinnen des „Universitätsmamsellen-Lesebuchs“ geehrt werden, das an der Universität des Dritten Lebensalters entstanden ist. Das Buch befasst sich mit den Lebensläufen und literarischen Texten der hochgebildeten Töchter von Göttinger Professoren in der Goethezeit, den sogenannten Göttinger Universitätsmamsellen.

Eine Lesung der fünf Autorinnen gibt es am Sonntag, 3. April, in der Ausstellung „Im Profil - Göttinger Köpfe“ des Kunstvereins der Universität, Weender Landstraße 2. Dort wird das Buch als „Kunstwerk des Monats April 2016“ um 11.30 Uhr im Hörsaal des Auditoriums vorgestellt. Die Ausstellung wird aus diesem Grund bis zum 3. April verlängert.

Das neue Veranstaltungsverzeichnis der UDL enthält Termine, Veranstaltungsorte und Kommentare zu Seminaren und Vorlesungen.

Der Verein der UDL hat dafür ein eigenes Programm mit wissenschaftlichen Seminaren aus den Bereichen Philosophie, Theologie, Literaturwissenschaft, Geschichte, Kunstgeschichte und Musik zusammengestellt. Außerdem gibt es ein Angebot aus dem Bereich Sport, das auch zum Mitmachen ist.

Für das Programm sind rund 70 Vorlesungen aus dem Lehrprogramm der Uni Göttingen ausgewählt worden. Sie werden von den UDL-Teilnehmern gemeinsam mit den regulär eingeschriebenen Studierenden der Uni Göttingen besucht.

Bei der Arbeit der UDL geht es um die wissenschaftliche Fortbildung für Menschen ab 50 Jahren. Weitere Informationen gibt es im Internet auf uni-goettingen.de/de/12491.html. Dort gibt es neben Anmeldeformularen auch das Veranstaltungsverzeichnis zum herunterladen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016