Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Nordic Walking rund um Asche

Drei neue Rundwege Nordic Walking rund um Asche

Mit einem Walking-Tag am Sonntag, 10. April, werden die neuen Nordic-Walking-Strecken rund um Asche „eingelaufen“. Die Dorfgemeinschaft „Wir für Asche“ hat die Rundwege ausgeschildert. Wer sie ausprobieren möchte, kann bei der offiziellen Eröffnung am Sonntag zwischen 10 und 12 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus Asche starten.

Voriger Artikel
Taschendiebe unterwegs
Nächster Artikel
Neue Uhr für den Rathausturm

Drei Strecken rund um Asche: Walter Klinge hat die Rundkurse initiiert.

Quelle: Vetter

Die Idee dazu, die Strecken einzurichten, sei aus der Walking-Gruppe hervorgegangen, erläutert der Ascher Ortsbürgermeister Walter Klinge (CDU). Die Dorfgemeinschaft wollte etwas für alle machen. Zunächst hätten die Ascher versucht, Unterstützung im Rahmen der Tourismusförderung zu bekommen. Als das nicht klappte, entschieden sie sich, „die Dinge selbst in die Hand zu nehmen“. Wegekarten wurden besorgt und an exponierten Punkten ausgehängt, rund 50 Wegweiser von AH-Werbung aus Ellierode haben die Ascher an den Strecken angebracht. Nun können Einheimische und Besucher je nach Farbe der Pfeile auf fünf, acht oder zehn Kilometer langen Wegen rund um die kleine Ortschaft wandern. Wer nicht mehr kann, hat bei den Rundwegen einen Vorteil, so Klinge. Die Walker und Spaziergänger könnten nicht nur an verschiedenen Stellen starten, sie könnten die Tour auch jederzeit beenden und wieder in Richtung Asche gehen.

Von Ute Lawrenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 9. bis 15. September 2017