Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Northeimer CDU zieht mit Bernd von Garmissen in die Landratswahl

Jurist ist Kandidat Northeimer CDU zieht mit Bernd von Garmissen in die Landratswahl

Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Northeim haben den promovierten Juristen Bernd von Garmissen zum Kandidaten für die Landratswahl gekürt. Das Votum fiel einstimmig aus. In Northeim muss Ende Februar 2016 neu gewählt werden, nachdem sich Landrat Michael Wickmann (SPD) aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen hatte.

Voriger Artikel
Landkreis Göttingen: Zwölf statt vier Millionen Überschuss
Nächster Artikel
Energieagentur schlägt integriertes Quartierskonzept für Dransfeld vor

B. v. Garmissen

Quelle: Archivfoto

Northeim. Von Garmissen lebt bei Sievershausen (Dassel). Er trat bereits 2013 zur Landratswahl an, unterlag jedoch knapp dem Amtsinhaber und SPD-Kandidaten Wickmann.

Seine erneute Nominierung und das Ergebnis der Abstimmung kommentierte von Garmissen über Facebook: „Mit dieser Aufbruchstimmung gehe ich nun gestärkt und guten Mutes in den Wahlkampf, nach dessen erfolgreichen Abschluss ich gerne den Neuanfang für unseren Landkreis mit Ihnen allen gemeinsam gestalten möchte.“

Für den CDU-Kreisvorstand ist von Garmissen der richtige Kandidat: Er habe vor zwei Jahren durch ein Wahlergebnis von 48 Prozent gezeigt, „wie anerkannt und präsent er in der Bevölkerung unseres Landkreises auch über Parteigrenzen hinweg ist“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016