Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nostalgie mit Tempo 120

Historische Lokomotive passiert Göttinger Bahnhof Nostalgie mit Tempo 120

Eine historische Lokomotive der Deutschen Bundesbahn hat am Pfingstsonntag den Göttinger Bahnhof durchfahren. Mit bis zu 120 Kilometern pro Stunde ging die Fahrt vom nordhessischen Treysa nach Salzgitter.

Voriger Artikel
Fachforum: Die frühkindliche Bindung
Nächster Artikel
Wandern, Genießen, Skaten im Grüngürtel

Mit bis zu 120 Kilometern pro Stunde ging die Fahrt vom nordhessischen Treysa nach Salzgitter.

Quelle: r

Göttingen. Hauptattraktion der Fahrt von Bahn-nostalgie-reisen.de  war die Vorserien-Lokomotive mit der Bezeichnung „V160 002“. 1961 ausgeliefert, tat sie bis Mitte der 1980er-Jahre ihren Dienst in Deutschland. Es folgte der Verkauf nach Spanien.

Ein Eisenbahnfreund aus Osnabrück fand die schrottreife Lok schließlich in Barcelona wieder und holte sie zurück nach Deutschland. Einer Mitteilung zufolge kostete die Restaurierung rund eine Million Euro. Seit März diese Jahres steht sie nun wieder für Mietlok-Einsätze auf deutschen Schienen zur Verfügung. fil/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"