Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ölspur: A 7 war ab Hedemünden für mehrere Stunden gesperrt

Getriebeschaden an Lastwagen Ölspur: A 7 war ab Hedemünden für mehrere Stunden gesperrt

Wegen einer Ölspur auf dem Haupt- und Mittelfahrstreifen musste die Autobahn 7 am Montagabend ab 21 Uhr ab der Anschlussstelle Hedemünden in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt werden. Ursache für die Ölspur war laut Polizei ein Lastwagen, der einen Getriebeschaden hatte.

Voriger Artikel
„Erlebbarer Stadtraum“ oder „Klotz“
Nächster Artikel
Göttinger Weihnachtsmarkt eröffnet am Mittwoch
Quelle: dpa

Hedemünden. Die Reinigung der Fahrbahn, betroffen war laut Polizei ein etwa 15 mal 15 Meter großer Bereich, dauerte mehrere Stunden. Gegen 23.45 Uhr konnte ein Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Gegen 3 Uhr war die A 7 wieder dreispurig befahrbar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“