Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsdurchfahrt Wöllmarshausen voll gesperrt

Sanierungsarbeiten Ortsdurchfahrt Wöllmarshausen voll gesperrt

Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird die Ortsdurchfahrt von Wöllmarshausen vom 18. bis 20. November voll gesperrt. Betroffen ist die Gottfried-August-Bürger-Straße vom Kreuzungsbereich Spickenweg bis zum Ortsausgang in Richtung Benniehausen, wie der Landkreis mitteilt.

Voriger Artikel
Weihnachtsbasar in der Weender Festhalle
Nächster Artikel
Unbekannte zünden fünf Altpapier-Container in Göttingen
Quelle: Theodoro da Silva (Symbolbild)

Klein Lengden/Wöllmarshausen. Zeitgleich wird am Mittwoch, 18. November, die Landesstraße 569 zwischen Wöllmarshausen und Benniehausen voll gesperrt. Auch in diesem Abschnitt wird die Fahrbahn saniert.

Eine Umleitung wird eingerichtet: Sie führt über die Kreisstraße 11 nach Sattenhausen und Potzwenden sowie weiter über die Landesstraße 574 in Richtung Klein Lengden und umgekehrt.

Im zweiten Bauabschnitt wird die Landesstraße 569 zwischen Benniehausen und Klein Lengden vom 19. bis 20. November ebenfalls wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Die genannte Umleitung bleibt für diesen Abschnitt bestehen, teilt der Landkreis weiter mit. Der Ort Benniehausen ist entweder von Klein Lengden oder von Wöllmarshausen aus zu erreichen.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis