Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
PSD-Bank spendet 10 000 Euro

Tageblatt-Weihnachtshilfe "Keiner soll einsam sein" PSD-Bank spendet 10 000 Euro

Die PSD-Bank Braunschweig hat 10000 Euro für die Tageblatt-Weihnachtshilfe "Keiner soll einsam sein" gespendet. Einen symbolischen Scheck in dieser Höhe hat Carsten Graf, Vorstandssprecher der PSD-Bank, am Sonnabend an Tageblatt-Geschäftsführer Uwe Graells übergeben.

Voriger Artikel
Landtag beschließt Fusionsgesetz
Nächster Artikel
Göttinger Grüne in Bundes- und Landesgremien gewählt

Tageblatt-Geschäftsführer Uwe Graells und Carsten Graf, Vorstandssprecher der PSD-Bank.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Die Bank unterstützt die Tageblatt-Aktion bereits seit sechs Jahren. "Wir spenden gern", sagte Graf. Für die PSD-Bank sei die Untersetzung der Tageblatt-Hilfsaktion eine Selbstverständlichkeit.

Graf hatte am Sonnabend nicht nur den Scheck dabei. Er schöpfte am Sonnabend bei dem traditionellen Erbsensuppenausschank auch Suppe vor dem Alten Rathaus in Göttingen. "Das hat Spaß gemacht", sagte er nach seinen 30 Minuten Einsatzzeit hinter dem Tresen. Durch diese Aktion würde das Thema der Hilfe in die Öffentlichkeit transportiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung