Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Parteikonto der Göttinger AfD geplündert

Funktionär vor Gericht Parteikonto der Göttinger AfD geplündert

Ein bereits mehrfach vorbestrafter früherer Funktionär der Partei Alternative für Deutschland (AfD) muss sich erneut vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat den früheren Schatzmeister des AfD-Kreisverbandes Göttingen/Osterode wegen insgesamt 22 Straftaten angeklagt.

Voriger Artikel
Göttingen: Student beklaut Studentenwerk
Nächster Artikel
Einigung mit Stadtjugendring Göttingen
Quelle: Pförtner/Archiv

Göttingen. Sie wirft dem 20-Jährigen, der derzeit in der Jugendanstalt Hameln einsitzt, unter anderem Untreue in 16 Fällen sowie gewerbsmäßigen Betrug in fünf Fällen vor. Nach Angaben einer Sprecherin soll er im Sommer 2013 unberechtigt insgesamt 6000 Euro vom Konto des Göttinger AfD-Kreisverbandes abgehoben haben. Außerdem soll er diverse Internet-Betrügereien begangen haben.

Das frühere Vorstandsmitglied des Göttinger AfD-Kreisverbandes sitzt seit März 2014 in Haft. Im Mai verurteilte ihn das Amtsgericht Göttingen wegen diverser Betrügereien zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und zehn Monaten.  Der 20-Jährige hatte Computer und Software im Wert von 3000 Euro bestellt und bei sich installieren lassen, aber nie bezahlt.

 Das Gericht hatte drei frühere Verurteilungen wegen anderer Betrugsdelikte in die Strafe einbezogen. Der 20-Jährige hatte sich unter anderem in mehreren Göttinger Geschäften mit gefälschten Dokumenten als Vorsitzender eines Vereins für Kunst und Medien ausgegeben und auf Rechnung des vermeintlichen Vereins Büromaterial, eine Kamera, ein Mobiltelefon und eine Signalpistole gekauft, ohne die Waren zu bezahlen. Außerdem hatte er mehrfach unter Vorlage einer gefälschten Kostenübernahmeerklärung einer Versicherung Nobelautos gemietet. Gemeinsam mit einem Freund hatte er sich zudem als angeblicher Praktikant einer Luxus-Autovermietung im vermeintlichen Firmenauftrag bei einem Herrenausstatter in Göttingen für 1400 Euro einkleiden lassen. nie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis