Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Pflegeforum Göttingen: Michael Quentin referiert im Freizeit In

Plätze für Tageblatt-Leser reserviert Pflegeforum Göttingen: Michael Quentin referiert im Freizeit In

Informationen rund um das Thema Pflege – Wohnen im Alter, rechtliche Hintergründe und alles zur Pflegeversicherung – gibt es beim großen Pflege-Forum Göttingen am Donnerstag, 19. November, im Hotel Freizeit In.

Voriger Artikel
Mehr Licht auf dem Göttinger Wall: „Mr. Köhler, illuminate this Wall!“
Nächster Artikel
Mehr Betreuungsbedarf in Billingshausen
Quelle: ef

Göttingen. In verschiedenen Experten-Vorträgen können sich Interessierte informieren und Fragen stellen. Veranstalter des Pflege-Forums sind die Krankenkasse AOK, die VGH-Versicherungen, die Göttinger Rechtsanwaltskanzlei BHVSM, die Sparkasse Göttingen und das Göttinger Tageblatt.

Michael Quentin von der VGH widmet sich in seinem Vortrag den „Sieben Pflegeirrtümern“. Wer Vermutungen wie  „Ich werde kein Pflegefall“ oder „Die Pflegekosten kann ich aus meinem eigenen Vermögen bezahlen“ anstelle, liege oftmals falsch, sagt Quentin. Wie man sich gegen diese Irrtümer wappnet, erklärt der Versicherungsexperte.

Das Pflege-Forum Göttingen im Hotel Freizeit In, Dransfelder Straße 3, beginnt am Donnerstag, 19. November, um 19 Uhr. 100 Plätze sind exklusiv für Tageblatt-Leser reserviert, von denen noch einige frei sind.

Bewerbungen für Plätze per E-Mail an redaktion@goettinger-tageblatt.de oder per Post an das Göttinger Tageblatt, Dransfelder Straße 1, 37079 Göttingen, Stichwort „Pflege-Forum“. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Tageblatt-Leser haben zudem die Möglichkeit, vorab Fragen rund um das Thema Pflege an die genannten Adresse zu schicken. Die Experten des Pflege-Forums werden diese dann beantworten.

bk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung