Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Piktogramme aus Plastik

Radschnellweg Göttingen Piktogramme aus Plastik

Der Radschnellweg ist zu einer wichtigen und vielbefahrenen Verkehrsader durch Göttingen geworden. Ärgerlich nur, dass die Piktogramme, die die Straße zierten, schnell kaputt gegangen waren. Nun wurden neue Zeichen zwischen Christophorusweg und Goßlerstraße auf die Fahrbahn gebracht.

Voriger Artikel
Auf Zivilcourage folgt ein Polizeieinsatz
Nächster Artikel
Umbau des Weender Freibads ausgeschrieben

Neues, hoffentlich stabileres, Piktogramm auf der Goßlerstraße.

Quelle: Beckenbach

Göttingen. Besonders wenig widerstandsfähig waren die Piktogramme auf der Goßlerstraße, sie bröckelten schnell und wurden entfernt, um die neuen, stabileren Zeichen auf die Straße zu setzen. Die Schäden an den Piktogrammen waren auf ein fehlerhaftes Aufbringen zurückzuführen und wurden im Rahmen der Gewährleistung auf Kosten der Markierungsfirma erneuert.

Die Stadt habe sich aber entschieden, höherwertige Piktogramme aus Heißplastikelementen einzusetzen und zahle die Preisdifferenz von 3.500 Euro zu der Standardausführung, so Sprecherin Stefanie Ahlborn. Wie lange werden sie jetzt halten?

Von Frank Beckenbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016