Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Pkw brennt in Einbeck

Brandstiftung Pkw brennt in Einbeck

Polizei und Feuerwehr in Einbeck sind am Mittwoch gegen 0.45 Uhr zu einem Autobrand auf der Hölderlinstraße ausgerückt. Die Besitzerin hatte das Auto gegen 21 Uhr unter einem Carport abgestellt. Als sie gegen 0.40 Uhr ein Geräusch hörte und nachsah, stand der Pkw auf der brennend auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Voriger Artikel
Wer wird Göttingens neues Mini-Gänseliesel?
Nächster Artikel
Einbecker übersieht Auto bei Wendemanöver
Quelle: dpa (Symbolbild)

Einbeck. Das Auto brannte nach Polizeiangaben im vorderen Bereich auf der Fahrerseite. Die Spurenlage lässt darauf schließen, dass der Wagen von einem unbekannten Täter vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 4000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Einbeck, Telefon (05561) 949780, in Verbindung zu setzen. aw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016