Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Plesseschule startet als offene Ganztagsschule

Fest zur Eröffnung Plesseschule startet als offene Ganztagsschule

Als offene Ganztagsschule ist die Plesseschule Reyershausen nach den Sommerferien an den Start gegangen. Mit einem Sommerfest wird die neue Einrichtung am Freitag, 7. September, von 14 bis 16 Uhr eröffnet. Damit sie gut gestärkt zum Fest gehen, können die Kinder das Mittagessen vorher kosten.

Voriger Artikel
Unbekannter schießt mit Pistole auf Lkw
Nächster Artikel
„Erschreckend viele Leute“ zahlen an Abzocker

Ist jetzt offene Ganztagsschule: Plesseschule im Bovender Ortsteil Reyershausen.

Quelle: Pförtner

Reyershausen. Der Schritt zur Ganztagsschule ist kein Schnellschuss. Schon vor anderthalb Jahren hat sich die Arbeitsgruppe aus Schulleitung, Teilen des Lehrerkollegiums, Schulelternrat und Vorstandsteam des Fördervereins zum ersten Mal getroffen. Zur Bedarfsabfrage in den Familien wurde ein Fragebogen entwickelt und an die Eltern ausgegeben. „Großes Interesse“ war das Ergebnis.

Ein Konzept war bis Oktober 2011 fertig. Der Antrag auf Einrichtung der offenen Ganztagsschule wurde beim Flecken Bovenden gestellt. Bald hatte der Rat die Einrichtung beschlossen. Kurz vor den Osterferien dieses Jahres kam dann grünes Licht von der Landesschulbehörde. Und am Freitag wird die Ganztagsschule offiziell eröffnet.

Um das Nachmittagsprogramm für die Kinder möglichst abwechslungsreich zu gestalten, freut sich die Vorsitzende der Freunde der Plesseschule, Ute Dehn, über Menschen, die auch kurze Projekte gestalten, an denen die Jungen und Mädchen mitwirken können. Immer gebraucht wird Bastelmaterial – Wollreste, Stoffreste und Knöpfe. Wer etwas beitragen kann, meldet sich unter Telefon 0 55 94 / 99 98 75 oder E-Mail fam.dehn@web.de.

enz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen