Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Polizei sucht Besitzer von Diebesgut

Seesen Polizei sucht Besitzer von Diebesgut

Die Polizei Goslar sucht derzeit nach den Besitzern von Schmuck, der am 19. Mai bei Seesen als Diebesgut sichergestellt wurde. Unter polizei-braunschweig.de/fahndung können mögliche Betroffene die aufgefundenen Schmuckstücke ansehen.

Voriger Artikel
Kabel-Ausfall kurz vor EM-Halbfinale
Nächster Artikel
Gespräche über besetztes Haus laufen
Quelle: r

Wie die Polizei Braunschweig am Donnerstag mitteilte, hatte ein Zeuge am 19. Mai gegen 10.44 Uhr in Seesen zwei Unbekannte beobachtet, wie sie im Bereich der Straße An der Landebahn eine Reisetasche in Richtung der Eisenbahnlinie warfen. In der Tasche fanden die Beamten zahlreiche Schmuckstücke, vermutlich aussortiertes Diebesgut aus mehreren Einbrüchen.

Die Polizei stellte Schmuckschatullen folgender Juweliere fest:

  • Ernst Burckhard 3203 Sarstedt
  • Sander Am Steintor Hannover
  • Uhrmachermeister W. Griese Bad Salzdetfurth Wietföhr
  • Pelikan W. Pfeffer Bürobedarf Hildesheim (Münzdose)
  • Rossbach Alfeld (Leine)

Auf einem der Schmuckkästchen klebt ein Heftpflaster mit der handschriftlichen Bezeichnung „Hertha Brunke 2.8.??“(Jahreszahl nicht lesbar). Zudem befanden sich Armband- und Taschenuhren der Marken Mauthe, Smiths Empire, Dugena Festa, Centaur, Zentra, Junghans, Kienzle, Olma Deluxe, Cyprea und Bifora in der weggeworfenen blauen Reisetasche der Marke „De Fanal“.

Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts am oben angegebenen Ort entsprechende Beobachtungen gemacht haben, Angaben über die möglichen Eigentümer der oben aufgeführten Gegenstände machen oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der E-Mail-Adresse eg-wed@pi-gs.polizei.niedersachsen.de oder der Telefonnummer 05321/339-0 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen