Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizei hebt Hanfplantage aus

Drogen Polizei hebt Hanfplantage aus

Eine Hanfplantage hat die Polizei am Freitagabend in Göttingen ausgehoben. Auf die "professionell betriebene Indoorplantage" in einer Wohnung an der Allerstraße seien die Ermittler während eines Einsatzes zufällig gestoßen, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Ein perfekter Tag
Nächster Artikel
Kraftvoll, funktionell, hochintensiv

Göttingen. Der Mieter und zwei Handwerker hatten sich zuvor wegen Arbeiten, die in der Wohnung ausgeführt worden waren, gestritten und die Polizei um Hilfe gebeten. Als der 49-jährige Bewohner den Beamten die Tür öffnete, stieg den Ermittlern sofort "ein unverwechselbarer, intensiver Marihuanageruch in die Nase", heißt es im Polizeibericht.

Bei der anschließenden Durchsuchung stießen die Ermittler auf eine hinter einer augenscheinlich selbstgebauten Wand versteckte kleine Indoorplantage. Die Plantage wurde beschlagnahmt, ebenso rund 100 Gramm Marihuana sowie das gesamte für die Kultur der Pflanzen benötigte Equipment. Darunter befanden sich ein kleines Gewächshaus sowie Lampen, Lüftungs- und Entlüftungsanlage.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Thema des Tages: Neue Pläne für altes Museum