Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Polizei Göttingen sucht Besitzer von mutmaßlichem Diebesgut

Ermittlungen in der Drogenszene Polizei Göttingen sucht Besitzer von mutmaßlichem Diebesgut

Die Polizei sucht die rechtmäßigen Besitzer von mutmaßlichem Diebesgut, das im Zuge von Ermittlungen in der lokalen Drogenszene gefunden wurde. Die Beamten, die unter anderem gegen einen 34 Jahre alten Göttinger und eine 35 jährige Göttingerin wegen gewerbsmäßiger Hehlerei und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelten, hatten im März, April und Mai bei Wohnungsdurchsuchungen im Stadtgebiet eine Vielzahl von Gegenständen beschlagnahmt.

Voriger Artikel
Runder Tisch zum Schülertransport in Northeim
Nächster Artikel
Wollbrechtshäuser Jungstörche tragen ihren Ring links

Gehört zum mutmaßlichen Diebesgut, das die Polizei Göttingen beschlagnahmt hatt: eine Gitarre der Marke Stagg.

Quelle: Polizei Göttingen

Göttingen. Die Tatverdächtigen werden der örtlichen Drogenszene im Zusammenhang mit der Modedroge Methylendioxy-Pyrovaleron (MDPV) zugerechnet. Ein Teil der beschlagnahmten Gegenstände inzwischen konkreten Straftaten, darunter Keller- und Wohnungseinbrüchen, zugeordnet werden können, teilt die Polizei weiter mit. Darüber hinaus hat die Polizei eine Liste mutmaßlichen Diebesguts veröffentlicht, dessen Herkunft bislang vollkommen unbekannt ist:

 

Foto: Polizei

Zur Bildergalerie

 

Wer einen der genannten Gegenstände vermisst oder sonst Hinweise zur Herkunft geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 0551/491-2115 bei der Polizei Göttingen zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016