Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Polizei stoppt stark betrunkenen Autofahrer in Northeim

An ausgeschalteter Ampel gehalten Polizei stoppt stark betrunkenen Autofahrer in Northeim

Ein stark betrunkener Autofahrer ist der Polizei am Sonnabend gegen 23.40 Uhr ins Netz gegangen. Der 35-jährige Northeimer war den Beamten zuvor in der Göttinger Straße durch seine unkontrollierte Fahrweise aufgefallen.

Voriger Artikel
200 Besucher beim Schmiedefest in Bremke
Nächster Artikel
Göttinger Jugendrichter verhängen keinen Warnschuss-Arrest
Quelle: AP (Symbolbild)

Northeim. Unter anderem hatte er an einer ausgeschalteten Ampel gehalten und war langsam und unsicher gefahren, wie die Polizei mitteilt. Auf Höhe des Kreisels Eichstätte stoppten die Beamten den Northeimer in seinem silbernen Opel Astra. Der Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Dem 35-jährigen Northeimer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Afu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016