Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Preis für „Sinnesgarten“ im Göttinger Seniorenzentrum Luisenhof

Gesundheitswoche im Kaufpark Preis für „Sinnesgarten“ im Göttinger Seniorenzentrum Luisenhof

Die Gesundheitswoche im Einkaufszentrum Kaufpark ist eröffnet. Neben vielen interessierten Besuchern gab es bereits einen Gewinner. Das Seniorenzentrum Luisenhof wurde Sieger im Wettbewerb „Gesunde Orte“, ausgelobt unter anderem von der Gesundheitsregion Göttingen.

Voriger Artikel
Günstiger parken in Göttinger Nordstadt mit Tagesticket
Nächster Artikel
Lkw-Fahrer verprügeln Göttinger Polizisten

Preisübergabe von U. Graells, A. Gruber und Gesundheitsregion-Chef A. Asselmeyer an Luisenhof-Prokurist M. Eisenberg (v.l.).

Quelle: Hinzmann

Grone. Der „gesunde Ort“ im Luisenhof ist der „Sinnesgarten“, in dem alle Sinne der Bewohner angeregt und beschäftigt werden sollen. Der Garten habe auch wegen seines generationsübergreifenden Charakters überzeugt, sagte zur Preisverleihung Uwe Graells, Chefredakteur des Gesundheitswochen-Medienpartners Göttinger Tageblatt.

Der Garten sei ein Ort der Kommunikation und Erholung, in dem auch motorische Fähigkeiten gefördert würden. Aber auch die beiden anderen Bewerber fanden lobende Erwähnung: der „Therapiegarten“ des evangelischen Krankenhauses Weende und der Gedächtnisparcours im GDA Wohnstift.

Zuvor hatte Thomas Suermann, Göttinger Internist und Sportmediziner, Verblüffendes über das Herz, eines der zentralen Themen der Gesundheitswoche vorgetragen: Die fünf Liter Blut, die das Herz minütlich durch den Körper pumpt, summieren sich am Ende eines Tages auf den Inhalt eines mittelgroßen Tanklastwagens. Dieses zentrale Organ sei jedoch auch anfällig.

Über eigene Gesundheit informieren

Viel früher, als in der Vergangenheit vermutet, bildeten sich Ablagerungen in den Gefäßen. Die Folge: Herzinfarkt. Suermanns Rezept dagegen: Ernährung wie in Mittelmeerländern mit Olivenöl, Fisch, Gemüse, Salat und auch mal einem Glas Wein. Das zweite Rezept lieferte Jörg Schnitzerling, Geschäftsführer des ASC Göttingen: „Die beste Prävention ist und bleibt Sport.“

Die von Kaufpark-Chef Andreas Gruber eröffnete Gesundheitswoche läuft noch bis Sonnabend, 18. Oktober. Die Teilnehmer bieten den Besuchern unter anderem vielfältige Möglichkeiten, sich mit Tests oder Messungen über ihre eigene Gesundheit informieren zu lassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Woche mit viel Herz
Blutdruckmessung: eines der Angebote der Gesundheitswoche.

Erneut findet im Einkaufszentrum Kaufpark eine Gesundheitswoche statt. Auftakt ist am Montag, 13. Oktober. Die Messe bietet Informationen rund um das Thema Prävention. Mit Messungen können sich die Besucher in entspannter Atmosphäre über ihren Gesundheitszustand informieren.

mehr
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“