Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Preisverleihung im Wettbewerb „Göttinger Filmklappe“

Beeindruckende Ideen Preisverleihung im Wettbewerb „Göttinger Filmklappe“

Kreative Kräfte von Kindern und Jugendlichen will die Kreisverwaltung bei ihrem jährlichen Wettbewerb „Filmklappe“ fördern. Das ist gelungen: Die prämierten Kurzfilme konnten am Sonnabend in der Lokhalle mit beeindruckenden Ideen aufwarten.

Voriger Artikel
Obernjesa beteiligt sich an Adventskranz-Wettbewerb
Nächster Artikel
Gänseliesel und Bürgermeister eröffnen Göttinger Eiszeit an der Lokhalle
Quelle: Heller

Göttingen. Beispielsweise „Wut im Bauch“: Die IGS Göttingen zeichnet zeichnet darin das Bild eines in seiner Klasse abgelehnten Außenseiters, der sich nach und nach den Respekt seiner Mitschüler erwirbt und dann durch eigenes Bemühen doch Freunde findet.

Ergebnis: Platz 1 in der Kategorie Klassen 5 bis 7. Eine höchst eigene Idee setzten Carina und Julian Giro in Bilder um. In ihrem Siegerfilm „Begegnungen – wenn Spielzeug reden könnte“ bastelt ein Junge ein Lego-Auto mit Kamera. Als er das Interesse an dem Gefährt verliert, zeichnet der Wagen eigenständig Szenen aus dem Leben der Stadt auf – Bilder von menschlichen und tierischen Begegnungen, aber auch von Einsamkeit und Nachdenklichkeit. Später aber wirft der Schöpfer des Wagens achtlos in die Spielzeugkiste: Niemand wird erfahren, welch vielschichtiges Bild der Wagen auf seiner ungesteuerten Tour aufzeichnete.

Die weiteren Preisträger: die Grundschule Seeburg/Seulingen mit „Bella und der Bienenstich“, die Schule am Rohns mit „Best Friends Forever“ (Platz 1 in der Kategorie Förderschule) und die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin mit „Krank? Na und?“ (Platz 2).

Das Eichsfeldgymnasium Duderstadt errang für seine „Begegnungen“ Platz 2 in der Kategorie Klassen 8 bis 10.  In der Kategorie Klassen 11 bis 12 gewann die Techniksparte der BBS II mit „The Payoff“ vor „Gefundenes Fressen“, ebenfalls BBS II. Den Sonderpreis erhielt die Heinz Sielmann-Realschule aus Duderstadt für „Wenn du willst, kannst du alles“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“