Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Putz-Aktion in Dransfeld

Von Bürgern und Vereinen Putz-Aktion in Dransfeld

Fast 40 Dransfelder Bürger haben am Sonnabendvormittag das Stadtgebiet gesäubert. Organisiert hatte die Aktion „Dransfeld putzt sich“ der Dransfelder Verschönerungsverein.

Voriger Artikel
Zwei Gartenlauben in Nörten-Hardenberg niedergebrannt
Nächster Artikel
Demo für Mündener Dorfgemeinschaftshaus
Quelle: Heller

Dransfeld. Schon morgens hatte sich ein Bürger beim Treffpunkt am DSC-Vereinsheim gemeldet, der von einem Waldspaziergang zwei gut gefüllte Müllsäcke mitbrachte, berichtet Rüdiger Schild, Chef des Verschönerungsvereins. Die größte Gruppe stellte die Dransfelder Abteilung der Göttinger Werkstätten. Aber auch ganze Familien beteiligten sich an der Putzaktion, die unter anderem über den Wallgraben, zur Flüthe und zum Park samt Umgebung führte. Gefunden wurden unter anderem ausgedients Autoreifen und viele Flaschen, resümierte Mitorganisator und DSC-Geschäftsführer Friedrich-Georg Rehkop. Wertstoffe wie Glas wurden getrennt.  Nach zweieinhalb Stunden und nachdem der Abfallcontainer zu mehr als der Hälfte gefüllt war, blieb man noch  zum gemeinsamen Grillen zusammen.

Eine solche Putzaktion hatte es in Dransfeld vor einigen Jahren schon einmal gegeben. Diesmal aber beteiligten sich deutlich mehr Bürger, sagte Rehkop: „Das sind ganz schön viele. Ich bin überrascht.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Thema des Tages: Steinträume aus der Toskana