Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Radfahrerin in Göttingen verletzt

Polizei sucht zeugen Radfahrerin in Göttingen verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem schwarzen Van ist eine 18 Jahre alte Fahrradfahrerin aus Bovenden am Dienstagnachmittag, 13. Januar, leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr in der Keplerstraße Göttingen in Höhe des Neuen Rathauses.

Voriger Artikel
Landwirt Henrik Ludewig aus Varlosen züchtet Alpakas
Nächster Artikel
Sperrung der A7 im Autobahndreieck Drammetal am Freitag

Beim Zusammenstoß mit einem schwarzen Van in Göttingen ist eine 18 Jahre alte Fahrradfahrerin aus Bovenden am Dienstagnachmittag, 13. Januar, leicht verletzt worden.

Quelle: dpa

Wie die 18-Jährige gegenüber der Polizei angab, passierte die Kollision, als sie mit ihrem Rad die Keplerstraße in Richtung des Rathauses auf dem dortigen Fuß-/Radweg überqueren wollte.

Die ca. 30 Jahre alte Fahrerin des Van habe nach dem Unfall zunächst angehalten, sei ausgestiegen und habe gefragt, ob etwas passiert sei. Danach sei die Unbekannte weitergefahren, so die verletzte Radfahrerin.

Bei dem Auto könnte es sich um einen VW Sharan gehandelt haben. Weiteres ist nicht bekannt.

Die gesuchte Fahrerin wird als ca. 170 cm groß und von normaler Statur mit schulterlangen, blond-braunen Haaren beschrieben.

Unfallzeugen und auch die unbekannte Autofahrerin werden gebeten, sich unter Telefon 0551/491-2218 beim Verkehrsunfalldienst der Polizei Göttingen zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“